Neue Creme, neue Emulgatoren

Standard

Da mein Seifenregal noch ziemlich voll ist, habe ich in den letzten 2 Wochen neue Cremen gerührt. Ich habe 2 Emulgatoren getestet. Zum einen Mal Xyliance, dass ist ein palmölfreier Emulgator. Die erste Creme ist mir gleich mal misslungen… leider… ich denke, dass die Wasserphase schon zu kalt war und so war meine Creme dann leider bröckelig. Also machte ich noch einen zweiten Versuch und der gelang.

Das Rezept:

3 Gramm Emulgator Xyliance
9 Gramm Jojobaöl
3 Gramm Calendulaöl (als Wirkstofföl)
5 Gramm Sheabutter
25 Gramm Lavendelwasser

als Wirkstoffe: Vitamin E und D-Phantenol

Ich muss sagen die Creme ist angenehm, nicht ganz so aufliegend wie eine Creme mit Emulsan wirkt auch matter.

Zwei weitere Cremen habe ich mit Lysolecithin  gemacht. Bei diesen Cremen war ich total angenehm überrascht. Das Grundrezept stammt aus der Rührkuche von http://www.olionatura.de.

1. Creme mit Lysolecithin 

Fettphase:
5,0 gr Sheabutter
0,5 gr Cetylalkohol
0,5 gr Bienenwachs

Wasserphase:
22 gr dest. Wasser plus 1 Löffelspitze bis 1/2 Espressolöffel (flach) Guarkernmehl

Emulgator:
1,5 gr Lysolecithin  in Wasserphase lösen

Herstellung:
Cetylalkohol und Wachs sanft schmelzen,
Pflanzenbutter dazugeben und schmelzen lassen, alles gut mischen,
Lysolecithin in Wasserphase lösen,
beides zur Fettphase geben und mit dem Knethaken homogenisieren. Im kalten Wasserbad kalt rühren.

Zunächst sehr niedrigviskos, benötigt 24 Stunden zur Ausbildung der Konsistenz. Nach 24 Stunden noch einmal gut aufrühren.

Obwohl dieses Rezept nur Wachse und Buttern enthält, liegt es nicht schwer auf der Haut auf, meine Haut fühlt sich nicht  fettig an und ich habe das Gefühl, dass meine Haut gut befeuchtet ist. Bis jetzt war ich nie glücklich mit Bienenwachs in einer Creme aber bei dieser ist das anders, das stoppende Gefühlt auf der Haut fehlt ganz. Sie lässt sich leicht auftragen.

2. Creme mit Lysolecithin  

Fettphase:
5,0 gr Sheabutter
0,5 gr Cetylalkohol
0,5 gr Jojobawachs

Wasserphase:
22 gr dest. Wasser plus 1 Löffelspitze bis 1/2 Espressolöffel (flach) Guarkernmehl

Emulgator:
1,5 gr LL  in Wasserphase lösen

Wirkstoffe:
Aloepulver 1:200 in etwas Wasser aus der Wasserphase gelöst (1  Messerspitze)
Vitamin E

konserviert sind die Cremen alle mit Weingeist (12 % der Wasserphase).

Ich habe alle Cremen aus nahezu den gleichen Fetten hergestellt um eher einen Unterschied zu spüren. Mein Favorit ist die 2. Creme mit Lysolecithin. Ich werde das Rezept nun verfeinern und weiter ausbauen.

LG
Seifenlocke

Advertisements

»

  1. ja, was ist denn bei Dir los? Aufgeräumte Hütte, neues Sommerkleid 🙂 ,
    ja mit der Seifenmenge ist es bei mir momentan sehr arg,es liegt soviel in der Reifeschleife ,ich warte 4 Monate ehe ich sie abgebe,es bleiben da immer noch 1-2 Stücke für mich. Soviel kann ich mich
    garnicht waschen. Ich mache noch eine CP und dann ist Pause (hoffentlich halte ich das durch * grr*
    ich rühre auch ab und an, Fußcreme eh und fürs Gesicht gibt es Gesichtsöl für drunter…
    trotzdem kaufe ich mir meine Gesichtscreme. Meine Couperosehaut liebt von Provida die dafür spezielle Creme, da gibt es keine Probleme.Die Zutaten kann ich nirgens erhaschen…
    Sheabutter und Babassuöl, unraff., sind klasse zur Haut..
    LG
    Sibylle

  2. Hallo Anita,
    ich bin grad auf deinen Blog gestoßen – auf der Suche nach einem Creme-Rezept mit Lysolecithin. Es ist mein neuester Emulgator, den ich heute noch testen möchte. Nun hab ich keinen Cethylalkohol zuhause, aber ich werde es ohne probieren…Ich hoffe, es funktioniert trotzdem. Bin schon gespannt auf das Ergebnis.
    Und auf deinen Blog werd auch wieder vorbei schauen 🙂
    Herzliche Grüße, von Nicole*geht*herzwaerts

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s